Wirtschaftlichkeits-Check

"Wissen um Stärken & Schwächen"

Betriebsanlage mit Rindern © MLUL; OffergeldBetriebsvergleiche identischer Betriebe über mehrere Jahre ermöglichen die Relativierung des Jahreserfolges und darüber hinaus die Ableitung allgemeiner Entwicklungstendenzen zur Wirtschaftlichkeit. Sie sind deshalb als zusätzliche Orientierungshilfe zur "Standortbestimmung" für Landwirte und Berater hilfreich.

Faktorausstattung und ausgewählte Bilanzkennwerte konventionell wirtschaftender, identischer Testbetriebe im Haupterwerb insgesamt (n=217)
Kennwert  Einheit  Wirtschaftsjahr Mittelwert 
2014/15 2015/16 2016/17
LF  Haupterwerbsbetriebe gesamt (n=217) ha 781 795 793 790
     LF  Einzelunternehmen im Haupterwerb (n=82) ha 287 287 286 287
     LF  Personengesellschaften im Haupterwerb (n=17) ha 441 444 439 442
     LF  Juristische Personen (n=107) ha 1.261 1.289 1.286 1.279
Eigentumsanteil % der LF 32,3 32,5 33,8 32,9
Grünlandanteil % der LF 18,4 17,9 18,1 18,1
Arbeitskräftebesatz AK/100 ha LF 1,67 1,61 1,59 1,62
Viehbesatz insgesamt VE/100 ha LF 80,1 76,3 78,4 78,3
Bilanzvermögen €/ha LF 4.657 4.649 4.698 4.668
Eigenkapitalanteil1) % 55,4 53,7 53,1 54,1
Nettoinvestitionen €/ha LF 281 115 19 138
1) bilanzanalytisch (inklusive 50 Prozent Sonderposten mit Rücklageanteil)
Quelle: LELF,  Referat 41

 

Erfolgsrechnung, Liquidität und Stabilität konventionell wirtschaftender,
identischer Testbetriebe im Haupterwerb insgesamt (n=217)
Kennwert Einheit Wirtschaftsjahr Mittelwert
2014/15 2015/16 2016/17
Betriebliche Erträge insgesamt €/ha LF 2.535 2.232 2.209 2.325
dar. Umsatzerlöse Pflanzenproduktion €/ha LF 630 565 538 578
dar. Umsatzerlöse Tierproduktion €/ha LF 1.165 992 1.010 1.056
dar. Zulagen u. Zuschüsse €/ha LF 380 357 375 371
Betriebliche Aufwendungen ohne Personalaufwand €/ha LF 1.852 1.728 1.678 1.753
Ordentliches Ergebnis und Personalaufwand €/AK 37.394 26.753 27.894 30.680
Gesamtkapitalrentabilität % 4,8 0,8 1,0 2,2
Cash flow III €/ha LF 187 31 81 99
Fremdkapitaldeckung II % 128,3 118,7 113,4 120,1
Eigenkapitalveränderung1) €/ha LF 131 -56 -23 17
Unternehmergewinn €/ha LF 64 -121 -103 -53
1) bilanzanalytisch (inklusive 50 Prozent Sonderposten mit Rücklageanteil)
Quelle: Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF),  Referat 41

 

Entwicklung des Einkommens1) je Arbeitskraft konventionell wirtschaftender,
identischer Testbetriebe im Haupterwerb, Betriebsformvergleich
Kennwert Wirtschaftsjahr Mittelwert
2014/15 2015/16 2016/17
Spezialisierter Ackerbau- / Pflanzenbauverbundbetriebe (n=80) 36.162 25.756 23.036 28.318
Spezialisierte Milchvieh- / Milchviehverbundbetriebe (n=54) 37.619 27.178 27.181 30.659
Spezialisierte Veredlungs-/ Veredlungsverbundbetriebe (n=18) 33.040 27.126 33.420 31.195
Sonstige Futterbaubetriebe (n=27) 32.423 25.236 22.968 26.876
1) Einkommen je Arbeitskraft = (Ordentliches Ergebnis + Personalaufwand) je Arbeitskraft in T€/AK
Quelle: Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF),  Referat 41

Tabelle: Einkommen1) je Arbeitskraft konventionell wirtschaftender Testbetriebe im Wirtschaftsjahr 2016/17 nach Erfolgsgruppen2), Rechts- und Betriebsformvergleich
Betriebsgruppe Einheit E M W
Konventionelle Testbetriebe insgesamt n 60 239 60
€/AK 49.945 26.844 7.923
Einzelunternehmen im Haupterwerb n 26 104 26
€/AK 67.093 33.149 5.657
Personengesellschaften im Haupterwerb n 5 20 5
€/AK 50.144 25.347 4.101
Juristische Personen n 28 114 28
€/AK 46.056 26.704 9.604
Spezialisierter Ackerbau- / Pflanzenbauverbundbetriebe n 27 107 27
€/AK 47.862 3.204 7.479
Spezialisierte Milchvieh- / Milchviehverbundbetriebe n 16 64 16
€/AK 43.877 26.225 8.942
Spezialisierte Veredlungs-/ Veredlungsverbundbetriebe n 6 23 6
€/AK 87.022 34.569 19.594
Sonstige Futterbaubetriebe n 8 34 8
€/AK 42.649 24.735 -6.954
1) Einkommen je Arbeitskraft = (Ordentliches Ergebnis + Personalaufwand) je Arbeitskraft in T€/AK
2) Die Gruppierung in 25 Prozent erfolgreiche (E) und 25 Prozent weniger (W) erfolgreiche Unternehmen erfolgte auf der Basis des Kennwertes "(Ordentliches Ergebnis + Personalaufwand) je Arbeitskraft"

Grafik Tabelle: Einkommen konvetionell wirtschaftender Testbetriebe WJ 2016/17Neues Fenster: Bild vergrößern © LELF

Quelle: Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF),  Referat 41

 

Verhältnis von Umsatzerlösen und Materialaufwand in konventionell wirtschaftenden Testbetrieben 2016/2017, gegliedert nach Erfolgsgruppen1)
  Einheit E M W
Anzahl Betriebe n 60 239 60
Umsatzerlöse insgesamt €/ha LF 2.499 1.794 1.409
Materialaufwand insgesamt €/ha LF 1.490 1.038 898
Verhältniszahl (€ Erlös/ € Aufwand)  1,68 1,73 1,57
1) Die Gruppierung in 25 Prozent erfolgreiche € und 25 Prozent weniger (W) erfolgreiche Unternehmen erfolgte auf der Basis des Kennwertes "(Ordentliches Ergebnis + Personalaufwand) je Arbeitskraft"

Grafik Tabelle: Verhältnis von Umsatzerlösen und Materialaufwand in konventionell wirtschaftenden Testbetrieben WJ 2016/17Neues Fenster: Bild vergrößern © LELF


Quelle: Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF),  Referat 41

 

Faktorausstattung und ausgewählte Bilanzkennwerte ökologisch wirtschaftender, identischer Testbetriebe in Rechtsform einer natürlichen Personen im Haupterwerb (n= 26)
Kennwert Einheit Wirtschaftsjahr Mittelwert
2014/15 2015/16 2016/17
LF ha 351 357 359 356
Eigentumsanteil % der LF 35,6 36,7 37,9 36,7
Grünlandanteil % der LF 36,4 36,7 37,2 36,8
Arbeitskräftebesatz AK/100 ha LF 1,27 1,22 1,25 1,25
Viehbesatz insgesamt VE/100 ha LF 45,6 45,0 43,2 44,6
Bilanzvermögen €/ha LF 3.028 3.201 3.193 3.141
Eigenkapitalanteil1) % 52,3 50,8 49,6 50,9
Nettoinvestitionen €/ha LF 115 25 18 53
1) bilanzanalytisch (inklusive 50 Prozent Sonderposten mit Rücklageanteil)
Quelle: Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF),  Referat 41

 

Erfolgsrechnung, Liquidität und Stabilität ökologisch wirtschaftender, identischer Testbetriebe in Rechtsform einer natürlichen Person (n=26)
Kennwert Einheit Wirtschaftsjahr Mittelwert
2014/15 2015/16 2016/17
Betriebliche Erträge insgesamt €/ha LF 1.340 1.381 1.411 1.377
dar. Umsatzerlöse Pflanzenproduktion €/ha LF 298 285 320 301
dar. Umsatzerlöse Tierproduktion €/ha LF 424 451 456 444
dar. Zulagen u. Zuschüsse €/ha LF 464 502 509 492
Betriebliche Aufwendungen €/ha LF 1.059 1.079 1.150 1.096
Ordentliches Ergebnis und Personalaufwand €/AK 31.923 37.006 34.458 34.462
Gesamtkapitalrentabilität % 4,6 5,5 3,9 4,7
Cash flow III €/ha LF 79 158 55 97
Fremdkapitaldeckung II % 101,1 103,7 100,5 101,8
Eigenkapitalveränderung1) €/ha LF -18 65 -47 0
Unternehmergewinn €/ha LF 27 63 10 33
1) bilanzanalytisch (inklusive 50 Prozent Sonderposten mit Rücklageanteil)
Quelle: Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF),  Referat 41

 

Einkommen1) je Arbeitskraft ökologisch wirtschaftender Testbetriebe im Wirtschaftsjahr 2016/17 nach Erfolgsgruppen2), Rechts- und Betriebsformvergleich3)

Betriebsgruppe Einheit E M W
Ökologisch wirtschaftende Testbetriebe insgesamt n 10 42 10
€/AK 62.989 32.474 16.638
Natürliche Personen im Haupterwerb n 8 31 8
€/AK 69.290 36.961 18.142
Juristische Personen n - 11 -
€/AK - 29.795 -
Spezialisierter Ackerbau- / Pflanzenbauverbundbetriebe n - 14 -
€/AK - 39.674 -
Spezialisierte Milchvieh- / Milchviehverbundbetriebe n - 10 -
€/AK - 26.453 -
Spezialisierte Veredlungs-/ Veredlungsverbundbetriebe n - - -
€/AK - -  
Sonstige Futterbaubetriebe n - 12 -
€/AK - 31.331 -
1) Einkommen je Arbeitskraft = (Ordentliches Ergebnis + Personalaufwand) je Arbeitskraft in T€/AK
2) Die Gruppierung in 25 Prozent erfolgreiche € und 25 Prozent weniger (W) erfolgreiche Unternehmen erfolgte auf der Basis des Kennwertes "(Ordentliches Ergebnis + Personalaufwand) je Arbeitskraft"
3) wenn Stichprobenumfang n<5 Betriebe dann keine Darstellung
Quelle: Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF),  Referat 41

 

Landwirtschaftliche Haupterwerbsbetriebe
Vergleich nach Ländern
Buchführungsergebnisse Landwirtschaft 
Die wirtschaftliche Lage der landwirtschaftlichen Betriebe - Buchführungsergebnisse der Testbetriebe 2016/17
Wirt-
schafts-
jahr
Betriebsgröße Arbeitskräfte Viehbesatz Betriebl. Erträge Betriebl. Aufwend. Gewinn Gewinn plus Personalaufwand

1 000 €

SO1

ha

LF

AK/

100 ha LF

VE/

100 ha LF

€/

ha LF

€/

Untern.

€/

AK

Schleswig-Holstein
2016/17 342,4 110,0 1,9 142,9 3.662 3.089 472 51.900 34.026
Niedersachsen
2016/17 371,2 90,7 2,4 202,9 5.096 4.241 765 69.331 40.558
Nordrhein-Westfalen
2016/17 324,8 63,3 3,6 250,0 6.463 5.390 975 61.670 35.957
Hessen
2016/17 233,0 102,6 2,3 94,2 2.928 2.398 470 48.259 29.876
Rheinland-Pfalz
2016/17 224,6 66,3 4,3 55,5 4.037 3.018 934 61.913 28.474
Baden-Württemberg
2016/17 215,7 61,1 3,9 116,8 4.602 3.702 828 50.571 30.886
Bayern
2016/17 179,9 58,7 3,1 140,2 4.228 3.286 884 51.925 32.827
Saarland
2016/17 205,9 141,4 1,4 62,9 1.607 1.367 197 27.846 18.595
Brandenburg
2016/167 384,0 263,2 1,4 45,4 1.809 1.544 204 53.618 29.422
Mecklenburg-Vorpommern
2016/17 564,2 300,1 1,2 42,5 1.829 1.672 78 23.457 21.178
Sachsen
2016/17 313,7 147,9 1,9 44,2 2.239 1.852 344 50.832 30.107
Sachsen-Anhalt
2016/17 463,7 292,4 1,2 26,0 1.947 1.527 350 102.392 42.773
Thüringen
2016/17 277,4 175,2 1,5 34,8 1.912 1.520 342 59.903 34.056
Stadtstaaten
2016/17 291,9 12,7 20,2 52,8 22.018 16.555 5.218 66.176 41.747
Quelle: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft - Statistik und Berichte 2016/2017
1 Standard-Output

Umfangreiche Informationen zur Agrarökonomie und Buchführungsergebnissen finden Sie auch auf den Fachseiten des Landesamtes für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF).

 

Letzte Aktualisierung: 23.03.2018