Einkommenskombinationen

"Auf einem Bein kann der Landwirt oft nicht stehen"

Touristisches Angebot "Wohnung Obstgarten" © MLUL; OffergeldEinkommenskombinationen sind ein wesentlicher Beitrag zur Entwicklung ländlicher Regionen. Es gibt mittlerweile zahlreiche "Kombinationen". Diese "Kombinationen" sind ein bewährtes Modell sich dem agrarstrukturellen Wandel anzupassen. Inzwischen nutzen viele landwirtschaftliche Familien Einkommenskombinationen als ein wirksames und am Verbraucher orientiertes Instrument zur Einkommenssicherung. Die Spanne reicht von der Direktvermarktung über Beherbergung bis zur eigenen Erzeugung von Energie. Sie stabilisieren damit ihr landwirtschaftliches Unternehmen und stärken gleichzeitig die ländlichen Räume als Wirtschaftsstandorte und als Erholungsräume.

 

Landwirtschaftliche Betriebe im Land Brandenburg (insgesamt) und mit Einkommenskombinationen 2016
LAND
Brandenburg
Betriebe
insgesamt
Darunter Betriebe mit Einkommenskombinationen
zusammen und zwar
Verarbeitung
und Direktver-
marktung
landw. Erzeug-
nisse
Fremden-
verkehr, Be-
herbergung,
Freizeit-
aktivitäten
Pensions-
und
Reitsport-
pferde-
haltung
Erzeugung
erneuer-
barer
Energien

Herstellung
von handwerk-
lichen Er-
zeugnissen
im Betrieb

Be-
und Ver-
arbeitung
von Holz
Fisch-
zucht
und
Fisch-
erzeugung
Arbeiten für andere landw.
Betriebe
Arbeiten
außerhalb der
Landwirt-
schaft
Forst-
wirtschaft
sonstige
Einkommens-
kombinationen
Anzahl in Tausend
Insgesamt  5,41  1,21  0,23  0,16  0,37  0,32 keine Angabe keine Angabe 0,0 abgerundet  0,31  0,09  0,17  keine Angabe
© Wiesbaden 2017 - Statistisches Bundesamt, Fachserie 3, Reihe 2.1.7, Agrarstrukturerhebung 2016

  

 

Letzte Aktualisierung: 01.08.2017