Eigentum

"Flächeneigentum sichert Existenz"

Zaun und Geodätischer Grenzpunkt © MLUL; OffergeldRund 30 Prozent der landwirtschaftlich bewirtschafteten Flächen befinden sich im Eigentum der Betriebe. Der weit größere Anteil der Fläche in den landwirtschaftlichen Unternehmen Brandenburgs wird auf der Grundlage der Flächenpacht (70 Prozent) bewirtschaftet. Eine langsame, stetige Entwicklung verläuft jedoch in Richtung Eigentumswandlung. Bei juristischen Personen ist der Anteil der gepachteten Fläche am größten.

Zum Vergleich mit anderen Bundesländern (siehe Tabelle der agrarstrukturellen Kennzahlen unter dem Thema „Im Vergleich“).

Eigentumsverhältnisse bewirtschafteter LF nach Rechtsformen (in %)
Rechtsform 2005 2007 2010 2013 2016
Eigentum Pachtfläche andere2) Eigentum Pachtfläche andere2) Eigentum Pachtfläche andere2) Eigentum Pachtfläche andere2) Eigentum Pachtfläche andere2)
Unternehmen gesamt 17,6 81,3 1,1 19,6 79,3 1,1 25,2 73,6 1,2 28,6 70,2 1,2 32,0 66,8 1,2
Einzelunternehmen 30,2 68,3 1,5 31,5 66,7 1,8 35,7 62,5 1,7 38,3 59,8 2,0 40,2 58,1 1,7
Personengesellschaften1) 20,6 77,3 2,1 21,9 76,5 1,7 25,8 72,0 2,2 28,4 69,6 2,1 31,8 66,0 2,1
Juristische Personen 11,4 88,0 0,6 13,8 85,5 0,7 20,5 78,8 0,7 24,3 75,0 0,7 28,3 71,1 0,6
Quelle: Amt für Statistik Berlin-Brandenburg (AfS), Agrarstrukturerhebungen 
1) einschließlich Personengemeinschaften
2) unentgeltlich genutzte LF
Letzte Aktualisierung: 01.08.2017