LEADER

„Akteure entwickeln ihre Region"

LAG-Treffen © MLUL; Offergeld

Mit der ganzheitlichen integrierten Umsetzung der ländlichen Entwicklung nach der LEADER-Methode wird bei umfassender Einbeziehung der Akteure ein möglichst großer Beitrag zu einem erfolgreichen Umgang mit den Herausforderungen der Entwicklung im ländlichen Raum geleistet (u. a. den Folgen des demografischen Wandels, der Nachhaltigkeit, dem Klimawandel sowie der Fachkräftesicherung).

Die Erstellung von regionalen Entwicklungsstrategien, die Begleitung durch ein Regionalmanagement, die Planung und Finanzierung von Vorhaben sind neben der umfassenden Beteiligung der Akteure in den Regionen wesentliche Elemente bei der Umsetzung von LEADER.

Durch LEADER werden effektive, nachhaltige sowie von der Bevölkerung der ländlichen Regionen getragene Initiativen, insbesondere zur Sicherung der Grundversorgung sowie der regionalen Wertschöpfung und Lebensqualität, zum aktiven Umgang mit den Herausforderungen der demographischen Entwicklung bei sich verändernden Familien- und Versorgungsstrukturen und zur Senkung des Flächenverbrauches, zur Umsetzung der Energiewende und zum Schutz der Biodiversität geleistet.

Die Aktivierung und Sensibilisierung der Menschen für die Entwicklungsprozesse in ihrer Region haben einen hohen Stellenwert. Durch die umfassende Beteiligung der lokalen Akteure im Rahmen des Bottom-up-Ansatzes werden endogene Entwicklungspotenziale verstärkt mobilisiert, Verflechtungsbeziehungen und funktionale Zusammenhänge zwischen ländlichen und städtischen Gebieten entwickelt, lokale Eigenverantwortung gestärkt und interkommunale Aktivitäten befördert. 

Lokale Aktionsgruppen (LAG) Mitglieder davon
kommunale Vertreter
davon
gewerbliche Vertreter
davon
private Vertreter
davon
Vereine 1
Obere Havel 21 7 4 5 5
Storchenland Prignitz 57 12 5 19 21
Elbe-Elster 121 18 41 2 60
Märkische Seen 107 31 35 14 27
Fläming-Havel 109 25 31 21 32
Barnim 35 8 3 3 21
Spree-Neiße-Land 66 11 23 11 21
Uckermark 18 5 5  -  8
Spreewaldverein 159 22 73 45 19
Oderland 2 98 28  -  -
Energieregion im Lausitzer Seenland 45 8 22 7 8
Havelland 56 12 7 13 24
Rund um die Fläming-Skate 70 13 6 31 20
Ostprignitz 81 11 15 28 27
Summe 1043 211 270 199 293
1 Inkl. Kirchengemeinden, Stiftungen etc.
2 70 Mitglieder nicht näher untersetzt
Quelle MLUL, Referat 32

LEADER-Förderung 2016 - 2018 im Land Brandenburg
LEADER-Richtlinie Bewilligungen  Zahlungen
in Mio. Euro in Mio. Euro
insgesamt1) ELER insgesamt1) ELER

Umsetzung Vorhaben im Rahmen der Regionalen Entwicklungsstrategien (Maßnahme19.2)
   

  • Unterstützung, Sensibilisierung der lokalen Akteure
  • Stärkung der regionalen Wirtschaft
  • Sicherung der öffentl. Einrichtung der Grundversorgung
  • Dorfentwicklung und Erhalt des Kulturerbes
  • Vorhaben der Tourismusinfrastruktur und des ländl. Wegebaus
  • u.a.
       
180,72 141,04 75,41 54,90
Projekte der Zusammenarbeit – Kooperationsvorhaben (Maßnahme 19.3) 1,49 1,19 0,45 0,36
Lokale Aktionsgruppen – Regionalmanagement (Maßnahme 19.4)  7,48 5,98 5,36 4,29
INSGESAMT 189,69 148,21 81,22 59,55
1) einschließlich GAK
Quelle MLUL, Referat 32

Insgesamt wurden in diesem Zeitraum 1.094 LEADER-Projekte bewilligt.

Letzte Aktualisierung: 28.06.2019