Lebensmittel & Umwelt

"Forschung die Früchte trägt"

Proben © MLUL; OffergeldInstitut für Lebensmittel- und Umweltforschung e.V. (ILU)

Das Institut für Lebensmittel- und Umweltforschung e.V. (ILU) wurde 1991 als Bindeglied zwischen Wissenschaft und Wirtschaft gegründet. Es ist gemeinnützig tätig und rechtlich sowie wirtschaftlich selbständig. Aufgabe des ILU ist die naturwissenschaftliche und technologische anwendungsorientierte Forschung für die Ernährungswirtschaft und zum Erhalt der Umwelt.

Im Institut für Lebensmittel- und Umweltforschung e. V. sind entsprechend der realisierten Forschungsprojekte Wissenschaftler und Techniker, die die Kompetenz von Lebensmitteltechnologen, Chemikern und Lebensmittelchemikern, Biologen, Mikrobiologen und Biochemikern vereinen, beschäftigt. Für Entwicklungsprojekte werden weitere spezialisierte Wissenschaftler befristet gewonnen. Das Institut für Lebensmittel- und Umweltforschung bietet unter anderen Kompetenz und Erfahrung auf Forschungsfeldern wie der Verfahrensforschung zur Lebensmittelherstellung, der Erforschung funktioneller Lebensmittelzutaten und auch der biotechnologischen Forschung zur Gewinnung von biologischen Wirkstoffen für Lebensmittel, Futtermittel, Kosmetika und Pharmazie. 

Institut für Lebensmittel- und Umweltforschung e. V. (ILU)
Standort: Arthur-Scheunert-Allee 40-41, 14558 Nuthetal
Gründungsjahr: 1991
Institutsleitung:

Prof. Dr. Sascha Rohn, Geschäftsführer

Kennzahlen 2014 2015
Haushalt (Mio €) 1,214 1,389
Förderanteil BB in € 0 0
Mitarbeiter 24 24
Ausbildung (Praktikanten, Bachelor, Master) 3 6

Weiterbildung/Lehrveranstaltungen/Tagungen/Besucher

- Teilnehmer

6

180

10

240

Berufungen/Lehraufträge 0 1
Verbundvorhaben/Netzwerke 3 4
Veröffentlichungen (wiss. + praxisorientiert) 12 31
Quelle: MLUL, Referat 33 

Webseite: www.ilu-ev.de

Letzte Aktualisierung: 17.05.2018