Löhne

Kartoffel-Feldarbeit
© Ingo Offergeld/MLUK
Kartoffel-Feldarbeit
© Ingo Offergeld/MLUK

Lohnanpassung

Seit dem 1. Januar 2018 ist für alle Beschäftigten - damit auch in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau - mindestens der gesetzliche Mindestlohn zu zahlen.

Bundesweit gesetzlicher Mindestlohn mit den Bereichen Landwirtschaft und Gartenbau:

(für die unterste Lohngruppe)

  • ab 1. Januar 2022: 9,82 Euro (brutto) je Stunde
  • ab 1. Juli 2022: 10,45 Euro (brutto) je Stunde

Weiterer Schritt

  • zum 1. Oktober 2022: 12,00 Euro (brutto) je Stunde

Seit dem 1. Januar 2018 ist für alle Beschäftigten - damit auch in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau - mindestens der gesetzliche Mindestlohn zu zahlen.

Bundesweit gesetzlicher Mindestlohn mit den Bereichen Landwirtschaft und Gartenbau:

(für die unterste Lohngruppe)

  • ab 1. Januar 2022: 9,82 Euro (brutto) je Stunde
  • ab 1. Juli 2022: 10,45 Euro (brutto) je Stunde

Weiterer Schritt

  • zum 1. Oktober 2022: 12,00 Euro (brutto) je Stunde
Letzte Aktualisierung: 01.08.2022
Seite drucken