Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Ländlicher Raum Garlitz
© Helke Elsner/MLUK
Ländlicher Raum Garlitz
© Helke Elsner/MLUK

Zukunft auf dem Lande gestalten

Die in den ländlichen Regionen Europas lebenden Menschen haben durch die Bewirtschaftung ihrer Flächen und den Aufbau der Infrastruktur die Kulturlandschaften über Jahrhunderte geprägt. Damit das auch in Zukunft geschehen kann, muss die ländliche Bevölkerung auch das vorfinden, was für das Leben erforderlich ist: Arbeit, Ausbildung und Versorgung.

Dabei stehen die ländlichen Räume vor großen Herausforderungen, da immer mehr junge Menschen zur Ausbildung in die Städte gehen und nicht zurückkehren, da neue Arbeitsplätze vor allem in den großen Ballungsgebieten entstehen. Die Bevölkerung auf dem Land wird damit immer älter und der demographische Wandel wirkt hier besonders stark. Die infrastrukturelle, medizinische und kulturelle Versorgung ist kaum mehr zu sichern. Hinzu kommt der Strukturwandel in der Landwirtschaft. Immer weniger Landwirtschaftsbetriebe bewirtschaften immer größere Flächen mit immer weniger Personal. Durch die Globalisierung steigt zudem der Konkurrenzdruck.

Wenn die ländlichen Räume der ganzen Gesellschaft erhalten bleiben sollen, brauchen sie finanzielle Hilfe und strukturelle Unterstützung. Es geht um die Erhaltung der erforderlichen Infrastruktur, der Schaffung und Kombinierung von Arbeitsplätzen sowie um Bewahrung der Umwelt und Natur. Die Förderung der ländlichen Räume bedeutet in die Zukunft der gesamten Gesellschaft zu investieren.

Die in den ländlichen Regionen Europas lebenden Menschen haben durch die Bewirtschaftung ihrer Flächen und den Aufbau der Infrastruktur die Kulturlandschaften über Jahrhunderte geprägt. Damit das auch in Zukunft geschehen kann, muss die ländliche Bevölkerung auch das vorfinden, was für das Leben erforderlich ist: Arbeit, Ausbildung und Versorgung.

Dabei stehen die ländlichen Räume vor großen Herausforderungen, da immer mehr junge Menschen zur Ausbildung in die Städte gehen und nicht zurückkehren, da neue Arbeitsplätze vor allem in den großen Ballungsgebieten entstehen. Die Bevölkerung auf dem Land wird damit immer älter und der demographische Wandel wirkt hier besonders stark. Die infrastrukturelle, medizinische und kulturelle Versorgung ist kaum mehr zu sichern. Hinzu kommt der Strukturwandel in der Landwirtschaft. Immer weniger Landwirtschaftsbetriebe bewirtschaften immer größere Flächen mit immer weniger Personal. Durch die Globalisierung steigt zudem der Konkurrenzdruck.

Wenn die ländlichen Räume der ganzen Gesellschaft erhalten bleiben sollen, brauchen sie finanzielle Hilfe und strukturelle Unterstützung. Es geht um die Erhaltung der erforderlichen Infrastruktur, der Schaffung und Kombinierung von Arbeitsplätzen sowie um Bewahrung der Umwelt und Natur. Die Förderung der ländlichen Räume bedeutet in die Zukunft der gesamten Gesellschaft zu investieren.

Europäischer Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) - Zahlungen im Land Brandenburg 2020 und 2021 in ausgewählten Maßnahmenbereichen
Kurzbezeichnung der Richtlinie / Maßnahme  Zahlungen 2020 (Förderperiode 2014 - 2022) Zahlungen 2021 (Förderperiode 2014 - 2022)
Ist-Gesamt davon ELER Ist-Gesamt davon ELER
in Euro in Euro in Euro in Euro
Ländliche Berufsbildung 708.034 566.427 612.009 489.607
Investitionen in landwirtschaftlichen Betrieben    
- Modernisierung 9.632.999 7.224.749 7.483.247 5.612.435
- Diversifizierung 163.862 122.898 52.588 39.441
Zusammenarbeit landtouristischer Angebote 1.259.162 1.007.330 401.119 320.805
Zusammenarbeit Europäische Innovationspartnertschaft (EIP) 4.220.533 3.376.426 3.527.390 2.821.912
Zusammenarbeit Nachhaltigkeit/AUKM 1.072.406 857.925 1.223.475 978.780
Ausgleichszulage 24.670.053 24.670.053 24.620.236 24.620.236
Natura 2000 3.912.592 2.934.444 3.834.792 2.876.094
Agrarumweltmaßnahmen  / Ökolandbau 42.287.117 36.965.338 49.636.719 37.227.539
LEADER
Vorbereitende Unterstützung sowie Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategien 51.876.392 41.501.113 52.085.535 41.668.428
Projekte der Zusammenarbeit 403.795 323.036 385.108 308.086
Lokale Aktionsgruppen und Sensibilisierung 1.500.315 1.200.252 1.593.531 1.274.825
Summe alle oben genannten Maßnahmen 141.707.260 120.749.991 145.455.749 118.238.188

  • umgesetzt auf der Grundlage des Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum Brandenburgs und Berlins (EPLR)  2014 - 2022
  • ohne Berlin
  • einschließlich der Bundesmittel im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK)“
  • ohne Bereiche Landschaftswasserhaushalt, Hochwasserschutz, Naturerbe, Managementplanung, Forstwirtschaftliche Maßnahmen
Quelle: ELER-Verwaltungsbehörde 2022, MLUK

 

 
Europäischer Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) - Zahlungen im Land Brandenburg 2020 und 2021 in ausgewählten Maßnahmenbereichen
Kurzbezeichnung der Richtlinie / Maßnahme  Zahlungen 2020 (Förderperiode 2014 - 2022) Zahlungen 2021 (Förderperiode 2014 - 2022)
Ist-Gesamt davon ELER Ist-Gesamt davon ELER
in Euro in Euro in Euro in Euro
Ländliche Berufsbildung 708.034 566.427 612.009 489.607
Investitionen in landwirtschaftlichen Betrieben    
- Modernisierung 9.632.999 7.224.749 7.483.247 5.612.435
- Diversifizierung 163.862 122.898 52.588 39.441
Zusammenarbeit landtouristischer Angebote 1.259.162 1.007.330 401.119 320.805
Zusammenarbeit Europäische Innovationspartnertschaft (EIP) 4.220.533 3.376.426 3.527.390 2.821.912
Zusammenarbeit Nachhaltigkeit/AUKM 1.072.406 857.925 1.223.475 978.780
Ausgleichszulage 24.670.053 24.670.053 24.620.236 24.620.236
Natura 2000 3.912.592 2.934.444 3.834.792 2.876.094
Agrarumweltmaßnahmen  / Ökolandbau 42.287.117 36.965.338 49.636.719 37.227.539
LEADER
Vorbereitende Unterstützung sowie Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategien 51.876.392 41.501.113 52.085.535 41.668.428
Projekte der Zusammenarbeit 403.795 323.036 385.108 308.086
Lokale Aktionsgruppen und Sensibilisierung 1.500.315 1.200.252 1.593.531 1.274.825
Summe alle oben genannten Maßnahmen 141.707.260 120.749.991 145.455.749 118.238.188

  • umgesetzt auf der Grundlage des Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum Brandenburgs und Berlins (EPLR)  2014 - 2022
  • ohne Berlin
  • einschließlich der Bundesmittel im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK)“
  • ohne Bereiche Landschaftswasserhaushalt, Hochwasserschutz, Naturerbe, Managementplanung, Forstwirtschaftliche Maßnahmen
Quelle: ELER-Verwaltungsbehörde 2022, MLUK

 

 

Letzte Aktualisierung: 19.04.2022
Seite drucken